Wir sind alle verantwortlich

Kölner Lebensweisheit, die in Zeiten von Corona nicht angesagt sein sollte
Kölner Lebensweisheit, die in Zeiten von Corona nicht angesagt sein sollte

Und das bedeutet im Klartext, dass jeder für sich und den Menschen an seiner Seite Verantwortung zu übernehmen hat. Sich selbst zu schützen, ist wohl für jeden selbstverständlich. Dabei aber auch noch den Nachbarn mit zu schützen, das sehen mittlerweile nicht mehr viele ein.

Gestern führte ich ein Gespräch mit meiner Trainerin im Rückenzentrum, die meine Tochter bzw. Enkelin sein könnte. Diese junge Verantwortliche sieht viele Maßnahmen als ebenso erforderlich an, wie ich es auch betrachte. Jeder möchte wieder seine Freunde und Verwandten in den Arm nehmen können, gemeinsam Fest feiern dürfen und sich amüsieren, wann und wo immer wir wollen. JA, genau das möchten wir alle, aber … dabei sind noch immer die AHA-Regeln einzuhalten. Wenn das nicht mehr praktiziert wird, dann darf man sich nicht wundern, wenn der Inzidenzwert – wie hier bei uns in Köln – mittlerweile von 5,1 wieder auf über 14 (Wert am 10.7.21) angestiegen ist.

Inzidenz am 10.7.21 Köln (© Stadt Köln: Screenshot)
Inzidenz am 10.7.21 Köln (© Stadt Köln: Screenshot)

Passt doch bitte alle auf und haltet euch auch weiterhin an die vom RKI empfohlenen Regeln. Auch wenn unsere Politiker eher dem Trend folgen, dass sie, um Stimmen für den Wahlkampf zu erhalten, diese Regeln viel zu früh wieder außer Kraft setzen müssten.

Jeder kann und muss für sich aber entscheiden, was es ihm wert ist, sich wieder in Gefahr zu begeben. Laut einem Bericht des wissenschaftlichen Magazins Spektrum ist mittlerweile die hoch ansteckende Mutation Lambda aus Südamerika auch in Deutschland angekommen. Die 4. Welle hat bereits den Fuß in der Tür und wir dürfen sie uns nicht überfluten lassen.

Ich für meinen Fall werde mich weiterhin an die AHA-Regeln halten, weiterhin regelmäßig einen Schnelltest machen lassen, um meine mich umgebenden Mitmenschen zu schützen, und daran glauben, dass andere ebenso vernünftig reagieren, wie ich es tue.

Gemeinsam sind wir stark und können Verantwortung zeigen und mittragen. Machen wir es bitte auch!